Kopfzeile
---
Neues Personal und Strukturen im Aussendienst

Neues Personal und Strukturen im Aussendienst

Roger Müller hegte schon lange den grossen Wunsch, die Welt zu entdecken: Anfang 2017 wird er nun auf Weltreise gehen und Corris nach 14 erfolgreichen Jahren verlassen. Baldwin Bakker, Geschäftsleiter von Corris, sagt: «Roger hat bei Corris viel bewirkt, bewegt und initiiert. Die Geschäftsleitung und alle Mitarbeitenden danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz im Sinne der Corris und unseren Auftraggebern.

Für seine bevorstehende Reise wünschen wir ihm viele spannende Erlebnisse.» Roger Müller startete seine «Reise» bei Corris als Dialoger. Rasch übernahm er die Funktion als Koordinator und war schlussendlich während mehr als 5 Jahren als Leiter Aussendienst Schweiz für alle Infostand-Kampagnen verantwortlich.

Verdoppelung der Führungskapazität in der Deutschschweiz

Der Austritt von Roger Müller bringt Veränderungen im Bereich des Aussendienstes mit sich. Neu übernehmen zwei erfahrene Führungspersonen die Regionalleitung in der Deutschschweiz. Dank einer Verdoppelung der Führungskapazität können die Auftraggeber von Corris und die Mitarbeitenden in der Deutschschweiz noch intensiver betreut werden. Die folgenden zwei neuen Mitarbeitenden sind Baldwin Bakker unterstellt und rapportieren an ihn:

• Adrian Hüttenmoser arbeitet seit Mitte November 2016 wieder bei Corris - neu als Regionalleiter Deutschschweiz. Er war bereits von 2007 bis 2008 für Corris tätig und kommt von Greenpeace zurück. Hier war Hüttenmoser als Regionalleiter Deutschschweiz Direct Dialog tätig.

• Maria Vogel stösst per 2. Januar 2017 als zweite Regionalleiterin Deutschschweiz zum Team dazu. Sie war 2014 bis 2015 bereits als Dialogerin und Koordinatorin für Corris tätig und kann ihren Erfahrungsschatz wieder einbringen. Die zwei Führungspersonen kennen die Firmenphilosophie von Corris und die anspruchsvolle Arbeit auf der Strasse. Wir wünschen ihnen einen guten Start in die neue Herausforderung und viel Freude und Erfolg in ihrer Tätigkeit.

Mehr...

---
Gianluca Brovero: 15 Jahre im Gespräch für eine gute Sache

Gianluca Brovero: 15 Jahre im Gespräch für eine gute Sache

In seinen 15 Jahren bei Corris hat Gianluca Brovero tausende  Bewerber und Kunden am Telefon immer wieder zum Lachen gebracht. Seine aufgestellte Art kommt auch bei allen Corris-Mitarbeitenden gut an. Gianluca beantwortet Anrufe auf die Firmenzentrale und die Job Infoline fliessend in Deutsch, Italienisch und bei Bedarf auch in Französisch. Er ist immer mit viel Herzblut dabei und seine aufgestellte Art sowie sein …

Mehr...

---