Kopfzeile

Editorial

Liebe Leserin, Lieber Leser

Vor ziemlich genau 20 Jahren hat in der Schweiz einer unserer Dialoger erstmals an einem Infostand einen Spender für ein Hilfswerk gewonnen.

Damit hat Corris gleich zwei entscheidende - und heute nicht mehr wegdenkbare - Innovationen in der Schweiz etabliert: die professionelle Durchführung von Infostandaktionen und die Verwendung des Lastschriftverfahrens im Fundraising.

Von unseren Büros in Zürich, Lausanne und Bellinzona aus organisieren und realisieren wir mittlerweile Kampagnen für mehr als 30 Hilfswerke in der ganzen Schweiz. Permanente Innovationen und Optimierungen - sowohl bei den Standaktionen als auch bei der damit verbundenen Spenderdatenverwaltung und Spenderbetreuung - haben dafür gesorgt, dass wir unseren Status als qualitativer und quantitativer Marktführer seit Jahren unangefochten halten können.

Mit der 2014 begonnenen und mittlerweile abgeschlossenen Ergänzung der Standaktionen mit Tablet-Computern und der wegweisenden Corris-App haben wir diese Innovationskraft einmal mehr unter Beweis gestellt. Einerseits können wir die Aufgaben, Ziele und Erfolge von Hilfswerken nun noch emotionaler und zeitgemässer vermitteln, andererseits können wir für den Spender ein noch besseres und individuelleres Angebot an Unterstützungsmöglichkeiten etablieren. Die Einführung von SMS-Spenden am Infostand ist ein erster Schritt in diese Richtung. Als nächster Schritt wird die Einbindung von Social Media für eine noch effizientere Bewirtschaftung der Erstkontakte folgen.

Neu möchten wir Ihnen unsere über 20 Jahre Erfahrung, nationale und internationale Trends im Fundraising, sowie unsere eigenen Innovationen in Form eines kostenlosen Newsletters einfacher zugänglich machen. Wir wollen den Newsletter - wie alle unsere Dienstleistungen - permanent weiterentwickeln und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Für kritische Rückmeldungen zum vier Mal pro Jahr erscheinenden Newsletter bin ich Ihnen daher sehr dankbar (baldwin.bakker@corris.com). Wer keine Corris-News mehr per Mail erhalten möchte, kann sich problemlos abmelden (siehe ganz unten).

Freundliche Grüsse

Ihr Baldwin Bakker, Geschäftsleiter Corris AG

---

So gelingen Spendenkampagnen am Telefon

(Fundraiser-Magazin Ausgabe 2/2015)

Goldene Regel bei Telefonspenden

Kopf und Herz ansprechen

Das Ziel eines Gesprächs mit bestehenden Fördern einer Organisation ist es, ihnen für die bisherige Unterstützung zu danken, sie über ein aktuelles Kampagnenthema zu informieren und nach Möglichkeit den Förderbeitrag zu erhöhen. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Leiter des Corris-Callcenters weiss Rui Biagini: «Wer engagierte Menschen als treue Spender an seine Organisation binden will, muss Kopf und Herz ansprechen.» Call-Agenten …

Mehr...

---

Interview mit HR-Leiterin M. Ruoss in «personalSCHWEIZ»

«Den regen Wechsel bewältigen»

«Den regen Wechsel bewältigen»

personalSCHWEIZ: Frau Ruoss, wie spendenfreudig sind die Schweizer? Miryam Ruoss: Die Schweizer haben ein grosses Herz, das belegen internationale Spendenvergleiche. Das Spendenvolumen für Hilfswerke in der Schweiz betrug 2013 gemäss einer Zewo-Studie rund 1,7 Milliarden Franken. Damit hat sich das Volumen zum siebten Mal in Folge erhöht. Sie rekrutieren pro Jahr rund 1000 Temporärangestellte, die für Corris im Auftrag verschiedenster Non-Profit-Organisationen …

Mehr...

---

So klappt das Fundraising an Publikumsmessen

Erfolgsfaktoren bei Messe-Kampagnen

Erfolgsfaktoren bei Messe-Kampagnen

616 Aussteller präsentierten im Februar ihre Produkte und Dienstleistungen an der Publikumsmesse Muba in Basel. Die Fundraising-Agentur Corris war im Auftrag von terre des hommes schweiz mit von der Partie.  Die Organisation mit Sitz in Basel unterstützt die wirtschaftliche, politische und soziale Selbstbestimmung der Menschen in Entwicklungsländern. Im Fokus des Hilfswerks liegen in erster Linie Jugendliche. Das Ziel der Infostandkampagne «Spenden Sie Mut» an der …

Mehr...

---

Corris ist Co-Sponsor am SwissFundraisingDay

Spender im Fokus am 7. SwissFundraisingDay

Spender im Fokus am 7. SwissFundraisingDay

Die von Ladina Spiess moderierte Veranstaltung findet am Donnerstag, 25. Juni 2015, im Kursaal Bern in Bern statt. Sechs Workshops, drei Fallbeispiele und drei Plenumsreferate zu aktuellen Themen stehen im Mittelpunkt der Tagung, die auch für Nicht-Fundraiser(innen) spannende Inhalte präsentiert. Impulse von Expertinnen und Experten aus dem Fundraising und von ausserhalb für die tägliche Arbeit erhalten und sich mit Kolleginnen …

Mehr...

---

Interview mit einem ausgezeichneten Langzeit-Dialoger

500 Tage Jubiläum

500 Tage im Gespräch für eine gute Sache

Mike Bircher (25) aus Rheinsulz arbeitet seit Mai 2011 bei der Corris AG in verschiedenen Funktionen - unter anderem als Dialoger im Rahmen von Spendenkampagnen von Hilfswerken. Er hat sich während 500 Arbeitstagen als Dialoger mit Leib und Seele für eine gute Sache engagiert: Die Gewinnung von Spendern für Non-Profit-Organisationen wie «Vier Pfoten». Im Rahmen seiner Arbeit hat Bircher hunderte Passanten über die Projekte von Vier …

Mehr...

---

Top-Spendenvideo auf Youtube

«Obdachloser Bettler» offeriert Passanten Geld

In diesem günstig produzierten Video verkleidet sich der US-Entertainer Saleh Erakat in Los Angeles als Obdachloser und startet ein kleines Experiment. Anstatt die Passanten nach Geld zu fragen, fragt er die Passanten, ob sie Geld haben wollen. Die Antworten auf diese Frage sind überraschend. Das Video finden sie hier!

---

Anzeige

WIR SUCHEN LAUFEND WELTVERBESSERER,
DIE GUTES GELD VERDIENEN WOLLEN


Jetzt bewerben

 
Bewirb dich jetzt für den sinnstiftenden Dialoger-Job per Formular unter www.thejob.ch oder rufe uns an Werktagen zwischen 9.00 bis 18.00 Uhr auf unsere Gratis-Hotline an: 0800 600 222. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

---

Folgen Sie Corris auf Facebook, Linkedin, Xing, Twitter und Google+ 

 facebook linkedin xing twitter google+